Schülerinnen und Schüler sprechen per Amateurfunk mit Alexander Gerst

Eine ganz besondere Gelegenheit hatten Schülerinnen und Schüler aus Braunschweig am 11. Juli 2014. Hier das Gespräch mit Alexander Gerst auf der ISS, welches vom DLR_School_Lab Braunschweig zusammen mit der ESA und Funkamateuren des VFDB Z01 organisiert wurde.

Es zeigt sich sehr gut, das unsere Aussendungen in einer hervorragenden Audioqualität auf der ISS angekommen sind.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Europäische Weltraumorganisation ESA führen im Rahmen der ISS-Mission von Alexander Gerst zahlreiche Aktionen für Schülerinnen und Schüler durch, um sie für Forschung und Technik zu begeistern. Dazu gehören auch mehrere Live-Kontakte, bei denen Jugendliche per Amateurfunk mit Alexander Gerst sprechen können.

Dieser Beitrag wurde unter DLR-ARISS-UFO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.