Mast Rückbau bei DB0ABZ

Der alte Mast bei DB0ABZ musste auf Grund von Baufälligkeit abgebaut werden.

Nun war es soweit. Der alte Mast bei DB0ABZ wurde mit einem Kran vom Dach genommen.

Stehen blieb nur ein Maststumpf von gut 3m Länge über Dach, denn bei dieser Länge war die niedrigst mögliche Trennstelle, an der man den Mast einfach demontieren konnte. Dazu wurde der Mast am Kranhaken angeschlagen, entastet und dann an dieser Stelle auseinander geschraubt.

Die Antennen hatten sich jahrelang am Mast befunden und waren durch die Witterung so stark mitgenommen und verschlissen, dass unsere SysOps vor Ort entschieden haben, dass es hier nicht lohnt irgendetwas zu retten.

Die HAMNET Antennen am Standort sind nicht betroffen, da sie an eigenen kleinen Masten montiert sind.

Für die weiteren Systeme wird nun ein Minimal-Lösung erarbeitet, mit Antennen die am verbliebenen Maststumpf installiert werden können.

Dieser Beitrag wurde unter Relaisstellen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.