automatische Updates bei DB0DLR

Das Relaissystem DB0DLR nutzt die Software „ircDDBgateway“ von Jonathan, G4KLX und ermöglicht dadurch Verbindungen zu diversen Reflektoren.

Für die Systeme  „DExtra“ und „DPlus“ werden die Zieladressen der Reflektoren über zwei Textdateien eingestellt, welche von W6DK immer auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Über ein Script und einen CRON Job werden diese Dateien jede Nacht um 3:33 Uhr von  Server bei W6DK abgeholt und im System von DB0DLR eingestellt.

SCRIPT:
#!/bin/bash
echo „Fetching files …“
wget ftp://dschost1.w6kd.com/DExtra_Hosts.txt -P /home/opendv/data/
wget ftp://dschost1.w6kd.com/DPlus_Hosts.txt -P /home/opendv/data/
echo „Fetching files – DONE!“

if [ -f /home/opendv/data/DPlus_Hosts.txt ]
then
echo „Going to restart ircDDBgateway…“
service ircddbgateway restart
echo „Host files updated“
echo „Restart of ircDDBGateway – DONE!“

else

echo „Host files NOT updated“
fi
exit

Am Ende des Script wird der Dienst „ircDDBgateway“ neu gestartet, was wahrscheinlich die Verbindung zu einen Reflektor trennen wird. (Dies ist leider nicht anders möglich, da die Konfigurationsdateien nur beim Start des Dienstes eingelesen werden.)

Sollte der Zeitpunkt um 3:33 Uhr nachts z.B. für QSOs in andere Zeitzonen ungeeignet sein, gebt bitte kurz Bescheid. Der Zeitpunkt kann recht einfach angepasst werden.

Ebenso lässt sich auch die Häufigkeit der Updates anpassen, so dass z.B. nur an einem bestimmten Wochentag Updates ausgeführt werden, falls das für die Nutzung besser ist.

Dieser Beitrag wurde unter DB0DLR abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.